Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dienstag, 30. Juli 2013

Double-Slider-Card

Hallo liebe Blogbesucher,
so, hier kommt noch das bereits angekündigte zweite Workshop-Projekt vom Wochenende. Es war so unglaublich heiß und diese Karte hat uns noch zusätzlich ordentlich ins Schwitzen gebracht ;o) Aber es waren ja nur Bastelprofis am Werk, die brauchen eine gewisse Herausforderung, wenn ich da mit einer einfachen Klappkarte auftauche, dann lächeln die nur müde ;o)
Also habe ich eine Double-Slider-Card ausgesucht:


Das verblüffende an dieser Karte: Wenn man auf einer Seite an dem Bändchen anzieht, kommt auf beiden Seiten was 'raus!!!

 
Ein ganz toller Effekt!


Verwendet haben wir Cardstock in Bermuda, Cremeweiß und Espresso, als Stempelsets kamen "Geburtstagsallerlei" (Texte), "Flower Shop" und die "Bella Boutique"-Bordüre zum Einsatz, auch diverse Stanzen wurden benutzt (Stiefmütterchen, Kreis-und Quadratstanzer und ein Eckenrunder) und gestempelt wurde mit Espresso.

Ihr wollt auch so eine Karte basteln? Die Splitcoaststampers haben uns Bastlern zu dieser Kartenart wieder mal eine ganz tolle Schritt-für-Schritt-Anleitung plus Anleitungsvideo zur Verfügung gestellt. Ihr findet das Tutorial  hier.

Viel Spaß beim Nachbasteln und liebe Grüße,
Petra

Huch, das hätte ich jetzt fast vergessen, ich darf noch eine neue Leserin hier auf meinem Blog recht herzlich begrüßen, meine Namenskollegin Petra. Ich freu' mich! Ich habe schon entdeckt, dass auch Petra einen Blog hat, Ihr findet den Link hier: Rollimaus Kartenwelt, ich muss aber zugeben, dass ich noch keine Zeit hatte, mich dort ein wenig umzuschauen, das hole ich aber in aller Ruhe nach, verprochen. Besucht sie doch auch mal auf ihrem Blog, sie freut sich bestimmt!

So, jetzt aber, Servus und liebe Grüße,
Petra

Montag, 29. Juli 2013

Treat Box

Hallo liebe Blogleser,
heute zeige ich Euch unser erstes Workshop-Projekt vom Wochenende. Wir haben eine Treat Box in sommerlicher Ausführung gebastelt. (Ich habe übrigens versucht herauszufinden, was "Treat-Box" auf Deutsch übersetzt heißt, bin aber nicht wirklich fündig geworden, weiß das vielleicht zufällig jemand von Euch? Sinngemäß bedeutet es wohl, eine Schachtel für Kleinigkeiten oder Süßigkeiten oder so ähnlich)

Das verwendete Designerpapier heißt "Polka Dot Parade". Das gibt's in sechs tollen Farben und die Workshop-Gäste konnten sich eine Lieblingsfarbe für ihre Box aussuchen.
Der Text ist aus dem Stempelset "Geburtstagsallerlei" und wir haben die beiden Zeilen, die wir stempeln wollten mit einem farblich passenden Marker eingefärbt. Die kleine Margerite ist natürlich wieder aus dem "Best of Flowers"-Set, die mag ich gern, die passt immer! Damit sie ein wenig dreidimensionaler wirkt, haben wir die Blütenblätter mit einer Schere rundherum eingeschnitten und sie mit einem Dimensional auf einen gestanzten Kreis geklebt.
Eine weiße Schleife verschließt die Box.
Zu dieser netten Box gibt's natürlich auch eine Anleitung, Ihr findet sie hier. Ich habe allerdings die Inch-Maße in cm umgerechnet, wer ebenfalls lieber mit cm-Maßen bastelt, kann die Anleitung gerne per Email bei mir anfordern.
Das zweite Workshop-Projekt gibt's dann morgen zu sehen :o)

Liebe Grüße,
Petra

Sonntag, 28. Juli 2013

Dreieckig...

... waren meine Goodies vom Workshop an diesem Wochenende. Das war bestimmt der heißeste Workshop in diesem Jahr :o)
 

Dafür wurden schwarze Papierquadrate mit dem Stempel "Flowering Flourishes" golden embosst und zu Spitztüten zusammengeklebt. Auf der Vorderseite habe ich als Deko noch ein Ornament aus der Mosaikstanze und ein kleines goldenes Glitzerherz angeklebt.
Hier zeige ich Euch eine der kleinen Spitztüten nochmal etwas größer:


Geöffnet und befüllt werden sie mit einem kleinen Stück Klettverschluss auf der Rückseite.


Wenn meinen Demo-Kolleginnen diese Tüte irgendwie bekannt vorkommt... ;o) Ja, ich habe mich vom Eröffnungsvideo der diesjährigen Stampin' Up! Convention inspirieren lassen, dort haben sie so ähnliche Tüten gezeigt:


Wer sich das Video auch ansehen möchte, braucht viel Sitzfleisch, es dauert fast 1 Stunde und 42 Minuten! Ihr findet es auf dem You Tube Kanal von Stampin' Up!, hier ist der Link.

Und die liebe Gastgeberin des Workshops hat auch noch eine kleine Aufmerksamkeit bekommen:


Die Anhänger aus dem neuen Set "Tafelrunde" gefallen mir wirklich sehr gut.

Unsere Bastelwerke vom Workshop zeige ich Euch dann Morgen und Übermorgen.

Liebe Grüße,
Petra

Freitag, 26. Juli 2013

Ne ganz Schnelle...

ist die liebe Nicole, meine Blogcandy-Gewinnerin! Nur wenige Stunden, nachdem ihr der Postbote das Päckchen mit dem gewonnenen Stempelset geliefert hat, bekam ich von ihr schon eine mail mit zwei Kartenfotos, sie hatte ihr neues Stempelset sofort eingeweiht :o) Jawoll, so gehört sich das!
Die Bilder von ihren gebastelten Werken will ich Euch natürlich nicht vorenthalten:

Die Blütenkarte finde ich besonders schön!

Aber auch die zweite Karte schaut super aus!
 
Liebe Nicole, ich habe mich über Deine Fotos sehr gefreut, das neue Stempelset ist bei Dir bestimmt in guten Händen ;o)
 
Nach zwei so tollen Karten mag ich ja mein kleines Begleitkärtchen fast gar nicht zeigen. Es ist in meinem Lieblingsformat 10 x 10 cm, und weil ich in dieser Woche wirklich kaum Zeit zum Basteln hatte, auch sehr schlicht gehalten.
 

Aber ohne ein paar persönliche Worte kann ich doch kein Päckchen auf die Reise schicken...

Liebe Grüße, besonders an Nicole,
Petra


Donnerstag, 25. Juli 2013

Erster Versuch mit MDS

Hallo liebe Leser,
diejenigen von Euch, die den neuen Stampin' Up! Katalog zuhause haben, haben es vielleicht auf der Rückseite schon entdeckt: "My Digital Studio" (kurz MDS) wird auch bei uns in Deutschland in Kürze verfügbar sein.
Was ist MDS? Software zum digitalen Gestalten von Foto-Layouts, aber auch Kalender, Karten, Einladungen und tausend andere Sachen können am Bildschirm ganz nach dem eigenen Geschmack erstellt werden. Das Besondere: Ihr habt mit dem Programm den Zugriff auf SU-Designerpapiere (zB als Hintergrund), die gesamte SU-Farbpalette ist verfügbar, Ihr könnt auch Stempelabdrücke digital verwenden oder digitale Stanzteile, ja sogar Schleifen oder Strasssteinchen auf Eurem Projekt verwenden und das Ganze so oft verändern (gefällt mir jetzt der Stempelabdruck in Savanne oder Wildleder besser?), bis Ihr wirklich zufrieden seid und dann ausdrucken. Schön finde ich auch, dass im Programm beliebte Stempel gespeichert sind, die es schon lange nicht mehr zu kaufen gibt, zB das Medaillon, und dass man die Stempelabdrücke in der Größe verändern kann. Das ist toll, wenn man für eine Feierlichkeit diverse Sachen im gleichen Design gestalten möchte, man kann die Einladungskarten mit einem größeren Stempel gestallten und bei den Tischkarten den gleichen Stempel nochmal in klein verwenden, so dass alles schön zusammen passt. Und es ist eine enorme Zeitersparnis, wenn man große Stückzahlen benötigt. Das macht schon einen Unterschied, ob man 50 Danksagungskarten bastelt oder sie am PC erstellt und 50 mal ausdruckt. ;o)
Noch ist es für Kunden nicht erhältlich, aber wir Demos dürfen schon damit "spielen" :o)
Meine ersten MDS-Versuche habe ich mit den Fotos von der Firmung meines Sohnes gemacht, und da ich momentan nicht sooo viel Zeit habe, ist das Ergebnis auch relativ schlicht, nur drei Fotos eingefügt und zwei verschiedene Stempelabdrücke und ein wenig Text dazu, fertig.

Da ich nicht weiß, ob der Firmpate und die Geistlichen mit der Veröffentlichung der Fotos einverstanden sind, habe ich die Gesichter unkenntlich gemacht, sorry.

Also ich bin von den unzähligen Möglichkeiten, die das Programm bietet, ganz begeistert!

Ich gestalte ja schon seit vielen Jahren zu Weihnachten für unsere beiden Omas Kalender mit Kinderfotos unserer Jungs, aber bisher halt mit der Foto-Bestellsoftware von Aldi. Dieses Jahr freue ich mich schon sehr darauf, die Kalender mit der SU-Software zu erstellen, das macht doch viel mehr Spaß, dieses "digitale Basteln".

Liebe Grüße,
Petra

Dienstag, 23. Juli 2013

And the winner is...

Hallo meine Lieben,
es ist soweit, die Verlosung zum "Blogcandy 20 000 Klicks" hat stattgefunden!
Für alle Statistikfans:
  Es waren 37 Lose im Topf
  davon sind 33 per Kommentar und 4 per Email eingegangen.

Also hat Euch das Stempelset, das es zu gewinnen gab, wahrscheinlich genau so gut gefallen, wie mir :o)


Ich konnte meinen Jüngsten dazu überreden, die Glücksfee - oder wohl besser - Glückself - zu spielen, er ist in dieser Beziehung absolut unparteiisch, da er mit seinen vier Jahren noch nicht lesen kann ;o)
Einmal feste in der Salatschüssel wühlen...


und dann...

tadaaa...

*hier müsst Ihr Euch einen großen Tusch vorstellen*

war das Gewinn-Los gezogen !!!


Los Nummer 9 war das Glück hold:


  Hallo,
  herzlichen Glückwunsch zu den ganzen Besuchern des Blogs!!
  Da ich das Stempelset auch sehr schön finde, hinterlasse ich gerne einen Kommentar und versuche mein Glück ;-)
  Danke für das schöne Candy.

  Viele Grüße
  Nicole G.
 
Liebe Nicole G., ich gratuliere Dir ganz herzlich! Du hast das Stempelset "In Worte gefasst" von Stampin' Up! in Clear gewonnen!
Bitte melde Dich in den nächsten Tagen per Email bei mir (ich brauche Deine Adresse), damit ich Dir Deinen Gewinn zuschicken kann.
 
Und alle Anderen, die kein Glück hatten, bitte nicht enttäuscht sein! Ich verlose bestimmt wieder mal was, schaut einfach ab und zu mal hier vorbei, dann verpasst Ihr nichts. Bin gespannt, wie lange es dieses Mal dauert, bis sich der Klickzähler dem nächsten 10 000er nähert. :o)
 
Liebe Grüße,
Petra

Montag, 22. Juli 2013

Best of Flowers Tags

Hallo liebe Blogbesucher,
beim Basteln der Hortensien-Karte vom letzten Blogeintrag, habe ich mir schon beim Stempeln und Colorieren die ganze Zeit gedacht, diese Blüte müsste doch auch einfarbig, Ton-in-Ton gestempelt, toll wirken. Also hab' ich das doch gleich mal probiert  ;o)
Auf einem kleinen Tag aus Elfenbeinfarbenen Karton in Kandiszucker gestempelt, gefällt mir die Hortensie fast noch besser, als bunt.


Und weil das Stempelset "Best of Flowers" (siehe Flyer auf der rechten Seite) schon auf dem Tisch lag, habe ich die anderen drei Blumenmotive auch gleich noch abgestempelt.


Und hier die Sonnenblume/Margerite:


Und zuletzt der romantische Rosenstrauß:


Die Textstempel "Beste Wünsche" und "Für Dich" sind aus dem Stempelset "Kleiner Wortschatz" (nur noch bis 31. Juli zum sensationellen Preis von 14,21 € im Angebot, siehe Flyer auf der rechten Seite), die Texte "Zum Geburtstag alles Liebe" und "Danke von Herzen" stammen aus dem Gastgeberinnen-Set "Natur-nah", eines meiner absoluten Lieblings-Sets aus dem neuen Katalog. Die Lochverstärker wurden aus Farbkarton in Kandiszucker gestanzt und die Kanten mit einem Fingerschwämmchen ebenfalls mit dieser Farbe gewischt.

Hier seht Ihr alle Tags nochmal zusammen:

Wer dieses (oder ein anderes) supertolle Stempelset bestellen möchte, meine letzte Sammelbestellung diesen Monat ist am 26.07.13, einfach eine Email an mich schicken, Emailadresse findet Ihr im Impressum.
Und denkt dran, heute ist der letzte Tag, an dem Ihr die Möglichkeit habt, bei meinem Blogcandy teilzunehmen! "Einsendeschluß" sozusagen ;o) Morgen oder Übermorgen, je nachdem, wie ich dazu komme, erfahrt Ihr dann wer das tolle Stempelset "In Worte gefasst" gewonnen hat. *spannend!*

So, und jetzt noch das Beste zuletzt: Ich hab schon wieder 'ne neue Leserin *freu*! Die Dani von Julilou's Stempelzauber hat sich in meine Followerliste eingetragen. Ich kenne Ihren Blog schon eine ganze Weile und freu mich immer sehr, wenn's bei Ihr wieder was Neues zu sehen gibt. Schaut mal bei Ihr vorbei, sie freut sich bestimmt!

Liebe Grüße,
Petra



Samstag, 20. Juli 2013

Hortensien-Karte

Hallo liebe Leser,
und wieder sind es diese Woche zwei Leser mehr geworden, die ich noch nachträglich hier auf meinem Blog begrüßen möchte. Liebe Sonja und liebe Sabrina, ich freue mich sehr, dass Euch mein Blog gefällt und ich hoffe, dass Ihr hier die eine oder andere Anregung zum Nachbasteln findet. A pro pos finden: Bei Sonja habe ich keinen zugehörigen Blog gefunden (oder habe ich da was übersehen?) und bei Sabrina bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich den richtigen Blog entdeckt habe? Bei Deinem Bloggerprofil ist nämlich kein Blog verlinkt, aber da am gleichen Tag ein Kommentar von einer Sabrina geschrieben wurde, gehe ich jetzt mal davon aus, dass es sich um die selbe Sabrina handelt? ;o) falls nicht, dann melde Dich bitte, damit ich das richtigstellen kann. Hier ist der Link zu Sabrinas Blog: Sabrina's Bastelchaos. Deine dreifache Zieh-Schiebekarte gefällt mir gut, das werd ich auch mal probieren :o)
So, und jetzt zur heutigen Karte. Die tolle Hortensien-Blüte aus dem Best of Flowers-Set (siehe Flyer auf der rechten Side-Bar) wartet schon lange darauf, endlich mal ausprobiert zu werden. Und die ist abgestempelt wirklich wunderschön!


Ich habe den Stempel mit Markern in Gartengrün und Aubergine eingefärbt und dann nach dem Stempeln noch mit Markern in Farngrün und Blauregen ausgemalt. Die Farben Blauregen und Aubergine habe ich auch zum Hinterlegen verwendet. Die Ecken waren ein wenig "nackig", also habe ich noch ein paar Löchlein reingepiekst  ;o)
Am oberen und am unteren Rand wurden mit dem Falzbrett drei feine Linien gezogen, kann man leider auf dem Foto wieder sehr schlecht erkennen. Da ich noch nicht weiß, für welche Gelegenheit ich diese Karte verwenden werde, kommt sie erst mal ohne Text aus.


Zuletzt habe ich mit dem Funkelzauber Glitzerkleber noch ein paar Highlights in die Blüte gesetzt, das schimmert fantastisch (zumindest auf der Original-Karte, auf dem Foto natürlich wieder nicht zu sehen)
Diese Hortensie gefällt mir wirklich sehr gut, da schwirrt mir doch gleich noch eine weitere Kartenidee im Kopf herum...

Liebe Grüße,
Petra

Donnerstag, 18. Juli 2013

Sechseckig

Hallo liebe Blogleser,
da habe ich mir doch voller Begeisterung das neue Stempelset "Six-Sided Sampler" samt passender Stanze gekauft, weil ich die Karte im Katalog S. 125 sooo toll fand. Und nun, wo ich die Sachen vor mir liegen habe, weiß ich nicht so recht, was ich damit anfangen soll. ;o) Kennt Ihr das auch? Ich kann und will doch nicht einfach nur die Karte aus dem Katalog 1 zu 1 abkupfern! Da muss doch mehr damit gehen, oder?
Mein Problem: Ich denke, dass diese gestempelten Sechsecke auf der Karte am Schönsten wirken, wenn es so aussieht, als ob sie fast "zufällig" genau so in dieser Anordnung auf der Karte gelandet wären. So, und genau so was kann ich nicht! Ich bin eher so der "ordentliche" Stempler, der genau überlegt, wo was hinkommt. Einfach so drauf los stempeln und irgendwo was hinkleben liegt mir nicht. ;o) (Obwohl ich neidlos zugebe, dass mit dieser Methode oft bemerkenswert schöne Sachen entstehen!)
Also, was macht man dann mit den ausgestanzten Sechsecken, die hier rumliegen und darauf warten, verarbeitet zu werden? Man klebt sie zu einem schönen, ordentlichen Ornament zusammen :oD


Auf der weißen Grundkarte habe ich als weitere Farben Schiefergrau, Currygelb und Jade verwendet. Der Textstempel "Happy Birthday" stammt aus dem Set "Geburtstagsallerlei".


Und ein kleiner "Peppiger Deckel" (Überbleibsel aus dem Frühjahrsmini) fand in der Mitte auch gleich noch seinen Platz mit einem der ganz großen Strasssteine.

So, und wenn Ihr mit diesem Stempelset schon eigene Werke gezaubert habt oder Ideen dazu habt, nur her damit, es soll ja nicht die einzige Karte mit diesem Stempelset bleiben. Ich geh jetzt mal meinen Freund Google besuchen, der hat auch immer so tolle Ideen!  ;o)

Liebe Grüße,
Petra

Montag, 15. Juli 2013

Label mit der Mosaikstanze

Hallo liebe Blogleser,
heute zeige ich Euch (Achtung! Bilderflut!), was für tolle Label man mit der Mosaikstanze (Katalog S. 180) machen kann. Oft hat man für einen bestimmten Text keine Stanze, die so richtig passt. Mit der Mosaikstanze können wunderschöne Label bis ca, 3,2 cm Breite quer zur Stanze und ca. 2,4 cm Breite längs zur Stanze mit individueller Länge ganz leicht selber hergestellt werden.


Zuerst stempelt Ihr den gewünschten Text auf einen längeren Kartonstreifen, die Breite ist von Eurem Stempeltext abhängig. Hier bei meinem Beispiel ist der Streifen 2,6 cm breit.

Damit das Einschieben in die Stanze von unten leichter klappt, lege ich mir immer einen Kartonrest (hier orange) als Hilfmittel in die Stanze. So verkantet sich der Kartonstreifen beim Durchschieben nicht.

Dann führt Ihr die zu stanzende Seite von unten durch die Stanzöffnung und richtet den Streifen so aus, wie Ihr die Stanzung haben wollt. Achtung! Vor dem Stanzen nicht vergessen, den orangen Kartonrest zu entfernen!!! ;o)

Damit wäre die erste Seite gestanzt.

Auf der anderen Seite verfahrt Ihr genau so.

Und dann ist Euer gestanztes Label eigentlich schon fertig.

Wer das Label farbig hinterlegen möchte, klebt es auf einen farblich passenden Streifen, der ca. 4 mm breiter ist, also hier bei meinem Beispiel 3cm.

So könnt Ihr beim Stanzen wunderbar sehen, wo Ihr Stanzen müsst.

Ihr könnt die Label übrigens nicht nur in Querrichtung stanzen, sondern auch in Längsrichtung schauen die geschwungenen Enden toll aus!

Kaum Aufwand, aber eine tolle Wirkung, probiert es selber aus, es ist ganz leicht.

Vielleicht sind Euch ja schon auf ein paar meiner gebastelten Karten diese Label aufgefallen, ich habe das schon öfter angewendet.









Viel Spaß beim Ausprobieren. Und falls Ihr jetzt genau diese Stanze nicht habt, versucht es ruhig mit einer Anderen. Das funktioniert bestimmt mit vielen Motiven und Ornamenten.

Liebe Grüße,
Petra

Sonntag, 14. Juli 2013

Zur Firmung

Hallo liebe Blogleser,
gestern hatte unser Großer seine Firmung. Meine Güte, wie die Zeit vergeht! War das nicht erst gestern, als ich ihn vom Kindergarten abgeholt habe? Und jetzt ist er schon so ein großer Kerl. Richtig fesch sah er aus, in seinem ersten Anzug mit Krawatte. Zwei Tage lang hat er mit Papa geübt, bis er den Krawattenknoten alleine binden konnte  ;o)


Ein richtiger kleiner Mann und die Mama platzt vor Stolz (merkt man fast gar nicht, oder?).


Natürlich gibt's zu solch einem feierlichen Anlass immer Geschenke und Glückwunschkarten und natürlich haben wir unserem Sohnemann mit einer selbstgemachten Karte gratuliert. Ich hoffe, ich habe seinen Geschmack getroffen, es war gar nicht so einfach, eine festliche Karte für einen jungen Mann zu gestalten.


Der Text ist am PC ausgedruckt, einen Stempel zur Firmung habe ich leider nicht. Das Kreuz habe ich mit Washi-Tape (heißt ja bei uns im Katalog "Designer-Motivklebeband ;o)) abgeklebt und mit einem Küchenschwamm mit Jade abgetupft. Nach dem Entfernen des Tapes wurde die Taube aufgestempelt (nicht von SU, sondern ein älterer Stempel von Penny Black). Verwendete Farben: Jade, Flüsterweiß und Marineblau.

Liebe Grüße,
Petra

Samstag, 13. Juli 2013

Eine neue Leserin

darf ich ganz herzlich begrüßen! Hallo Miri, ich freue mich, dass Du Dich in meine Follower-Liste eingetragen hast. Und ich war auch schon auf Deinem Blog und habe mich dort ein wenig umgeguckt - und mir hat's dort recht gut gefallen  :o) Wer auch mal schauen möchte: Hier ist der Link zu Miris PapierSinn.

Was Kreatives zeige ich Euch erst wieder Morgen, wir hatten heute eine Familienfeier und ich bin gerade erst heimgekommen.

Liebe Grüße,
Petra

Freitag, 12. Juli 2013

Wortfenster-Karte

Hallo liebe Blogbesucher,
ein Kärtchen habe wir letztes Wochenende beim Workshop natürlich auch noch gebastelt, was wäre ein Workshop ohne gebastelte Karte? ;o)


Die tollen Blüten aus "Flowershop" haben wir sowohl als Hintergrund und auch als ausgestanztes Deko-Element in der Mitte verwendet. Gestempelt wurde mit Jade (Hintergrund) und Mitternachtsblau (Mini-Kärtchen). Auf der weißen Grundkarte ist nochmal ein jadefarbenes Mini-Kärtchen draufgeklebt, das sich mit dem selbstgemachten Verschlußriegel (aus den Resten des ausgestanzten Wortfensters) öffnen lässt.


Erst dann sieht man den zweiten Teil des Geburtstags-Textes (aus "Geburtstagsallerlei"). Ein schöner Stempel, wenn man jemandem nachträglich zum Geburtstag gratuliert, finde ich.

Liebe Grüße,
Petra

Donnerstag, 11. Juli 2013

One Sheet Box

Hallo liebe Blogleser,
beim letzten Workshop haben wir eine One Sheet Box gebastelt, bei der man weder schneiden, noch kleben musste (ok, einen Klebepunkt oben zum Fixieren haben wir uns doch gegönnt), es wurde nur gefaltet und fertig war's!


Die Grundlage war Designerpapier in Aquamarin (noch die "alte" Version, die DP aus dem neuen Katalog haben andere Muster), verziert wurde mit den "Nett-iketten", dem tollen Label aus "Tafelrunde" und die Sonnenblume ist aus dem aktuellen "Best of Flowers"-Set. Meine Farbkombination zum aquamarinfarbenen DP ist Espresso, Savanne und Currygelb.


So sieht die Box geöffnet aus. Die Falt-Anleitung (mit Video) zum Nachbasteln findet Ihr hier bei den Splitcoaststampers.
Viel Spaß beim Nachbasteln!

Liebe Grüße,
Petra


Mittwoch, 10. Juli 2013

Workshop-Goodies

Hallo liebe Leser,
Auch dieses Wochenende war wieder Workshop-Time. Und nette Gäste begrüßt man mit netten, kleinen Goodies  ;o) 


Dieses Mal in der neuen In-Color-Farbe Pistazie und bestempelt Ton in Ton mit dem Set "Sonnenschein". Der Terrakotta-Schmetterling ist aus dem "Best of Butterflies"-Set (siehe Flyer auf der rechten Seite).


Und in der zugeklappten Hülle steckt eine kleine quadratische Schokolade. Die Idee zu dieser einfach genialen, genial-einfachen Verpackung habe ich übrigens von meiner ganz lieben Kollegin Angelika (leider ohne Blog), die uns diese Verpackung als Swap zum letzten Team-Treffen mitbrachte.


Farblich passend zu den Goodies durfte sich auch die Gastgeberin über eine kleine Aufmerksamkeit freuen.

Unsere gebastelten Werke zeige ich Euch dann Morgen.

Liebe Grüße,
Petra