Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 30. November 2013

Gutscheinkarte

Hallo liebe Blogbesucher!
Die Gastgeberin des letzten Workshops hat noch eine kleine Überraschung von mir bekommen und der Gutschein dafür brauchte eine hübsche Hülle. Eigentlich wollte ich erst aus dem Designerpapier (This and That Epic Day) einen ganz 'normalen' Umschlag machen (natürlich mit unserem genialen Envelope Punch Board), doch als ich gerade beim Zukleben der Seitenlaschen war, gefiel es mir dann besser, eine Seitenlasche wegzuschneiden und eine Einsteckhülle daraus zu machen.


Ein Anhänger (aus den Framelits "Tafelrunde") wurde mit einer Schleife rundherum gebunden und schon war die Einsteckhülle fertig. Der Stempel "Wünsch dir was" ist aus dem Stempelset "Kleiner Wort-Schatz" und die silber embossten Geschenk-Päckchen stammen aus dem Stempelset "Wishing you".


Damit man den Gutschein ganz einfach rausziehen kann, habe ich noch ein Stück Schleifenband mit einem Brad daran befestigt. Die "Süße-Pünktchen-Basisklammern" (Hauptkatalog S. 171, meine Güte, was für ein Name!) lassen sich übrigens nicht nur mit den "Süßen Pünktchen" sondern auch mit einer Halbperle oder wie hier mit einem Strassstein, ganz edel aufhübschen.

Morgen solltet Ihr unbedingt hier vorbeischauen, dann könnt Ihr mal meine lieben Kolleginnen vom Team KISS (Kreativ-Ideen-Stamping-Stars) kennenlernen, denn morgen machen wir einen Team-Blog-Hop zum 1. Advent.

Also dann bis morgen, liebe Grüße,
Petra

Donnerstag, 28. November 2013

Faltkarte mit Banderole

Hallo liebe Blogleser,
Eine weitere Karte, die wir am letzten Workshop gebastelt haben, möchte ich Euch heute zeigen.


Es ist eine weihnachtliche Faltkarte, die mit einer Banderole verschlossen wird.
Wenn man die Banderole abnimmt, klappt sie so auseinander:


Und in der geöffneten Karte haben wir auf der einen Seite ein Einlegeblatt eingeklebt, um ein paar persönliche Grüße zu schreiben, auf der anderen Seite ist ein Einsteckfach, wo man prima einen Gutschein im Scheck-Karten-Format oder Geldscheine unterbringen kann.


Einen besonderen Kniff für das Etikett der Banderole möchte ich Euch noch zeigen:
Wir haben den gestempelten Text ein wenig 'außermittig' mit den Framelits ausgestanzt...


und dann wird das gestanzte Etikett nochmal durch die Bigshot gekurbelt um es etwas zu verkleinern.


Jetzt läßt es sich perfekt mit einem farblich passenden Etikett in 'Normalgröße' hinterlegen.


Kleine Tricks mit großer Wirkung!  :o)

Liebe Grüße,
Petra

Dienstag, 26. November 2013

Tunnelkarte

Hallo liebe Leser,
am letzten Workshop haben wir diese Tunnelkarte gebastelt:


Außen eher schlicht gehalten, aber dafür mit interessantem Innenleben:


Bei der Außengestaltung habe ich mich an einer Karte orientiert, die ich auf einer Pinterest Pinnwand entdeckt habe und weil diese Karte mir so gut gefiel, wurde gnadenlos abgekupfert.


Die Original-Karte von Nicole Tugrul findet Ihr  hier.

Die Innenseite der Tunnelkarte ist ganz einfach nachzubasteln. Für eine Karte in A6-Normgröße (10,5 x 14,8 cm) braucht Ihr einen Einleger von 20 x 14 cm und dieser wird gefalzt bei 6 / 10 / 14 cm. Natürlich könnt Ihr in der Mitte nicht nur Schneeflocken ausstanzen und aufhängen (mit einem Faden, der auf der Rückseite festgeklebt wird), auch Kreise, Herzen und viele andere Motive sind ganzjährig geeignet.

Liebe Grüße,
Petra

Montag, 25. November 2013

Geschafft !!!

Hallo liebe Leser,
dieses Wochenende hatte ich meinen letzten Workshop für dieses Jahr. Im Dezember ist bei mir Workshop-Pause, da sind schon so viele persönliche Termine, dass ich auf keinen Fall noch einen Workshop-Termin in den ohnehin schon brechend vollen Terminkalender quetschen möchte. Aber im Januar machen wir dann fröhlich weiter, gell? ;o)

Der letzte Workshop dieses Jahr, war sowieso ein ganz spezieller Fall, sehr "familiär", -zwinker zu meiner Gastgeberin Sabine- ;o)

Wie immer lag auf jedem Platz ein kleines Goodie zur Begrüßung der Gäste.Dieses Mal in der bewährten und beliebten Form eines Mini-Sourcream-Containers, oder auch Tetraeder-Box genannt.


Sie sind schnell gemacht und gefüllt mit einer kleinen Süßigkeit machen sie sogar auf einem festlich gedeckten Tisch, evtl. an Stelle von Platzkarten, eine gute Figur.


Verwendetes Material: Designerpapier Eiszauber, Farbkarton Marineblau, Flüsterweiß und silbernes Glitzerpapier, Mosaikstanzer, der kleine Sternstanzer aus den Weihnachtsminis, Modernes Label und die Wortfensterstanze, der Stempel "Für dich" ist aus dem Set "Kleiner Wort-Schatz".
An einer Seite zugeklebt und an der anderen Seite verschlossen mit einer kleinen Maulklemme, die gibt's ganz günstig im 1-Euro-Laden.

Was wir alles gebastelt haben, zeige ich Euch dann die nächsten Tage :o)

Liebe Grüße,
Petra

Sonntag, 24. November 2013

Mini-Anleitungen

Hallo meine lieben Leser,
zwei kleine Anleitungen zu den letzten Beiträgen möchte ich noch nachreichen, wenn Ihr schon so lieb fragt, wie's geht. :o)

Nr.1

Groooße Geburtstagskarte

Extra nur für die liebe SilviA, die gefragt hat, wie die groooße Geburtstagskarte (Beitrag vom 21.11.2013) gefaltet wird, kommt hier eine Skizze.


Funktioniert in jeder Papiergröße, hauptsache quadratisch. Einfach zweimal quer und einmal diagonal falten und dann so zusammenklappen:


Wie Ihr die Karte dann dekoriert, bleibt Eurer Kreativität überlassen. :o)

Nr.2

Mini-RiSpo-Goodies

Und die versprochene Envelope Punch Board Anleitung für die Mini-Rittersport-Goodies (Beitrag vom 11.11.2013), muss ich Euch eigentlich gar nicht mehr zeigen, diese Arbeit hat mir schon die liebe SilviA abgenommen. Schaut Euch Ihren Beitrag "gerechnet und probiert" vom 19.11.2013 an, da hat sie die Maße für eine Hanuta- und für eine Mini-Rittersport-Schokoladen-Verpackung veröffentlicht. Ich bin, genau wie sie, durch Ausprobieren auf genau die selben Maße gekommen. :o) Also, wenn zwei Demos, unabhängig voneinander, genau die selben Maße austüffteln, dann muss das ja wohl passen, oder? :o)
Ich hatte ebenfalls die Papiergröße 10,5 x 10,5 cm verwendet und ebenfalls bei 4,5 und bei 6 cm gestanzt und gefalzt.


Ob Ihr die kleinen Ecken, wo sich die Falzlinien überschneiden, wegschneidet, oder als Mini-Klebelaschen verwendet, bleibt Euch überlassen.
Viel Spaß beim Nachbasteln!

Liebe Grüße und heute besonders liebe Grüße an SilviA  :o)
Petra

Freitag, 22. November 2013

Undefined - Stempelschnitzset

Hallo liebe Leser,
es gibt was Neues bei Stampin' Up!

http://www2.stampinup.com/de/documents/Undefined_Flyer_DE_1013.pdf

Ihr könnt Euch jetzt Eure eigenen Stempel schnitzen! :o)


Art.-Nr.
 Beschreibung
 Preis
 133402  Stempelschnitzset Undefined 24,95 €/£17.95
 134808  Ersatzpackung für Stempelschnitzset Undefined 11,95 €/£8.95



 Das Stempelschnitzset beinhaltet:
  • 2 Schnitzwerkzeuge
  • Gummi à 7,6 x 10,2 cm
  • Schaumstoff à 7,6 x 10,2 cm
  • 4 Holzblöcke (in verschiedenen Größen)
  • 1 Stampin’ Write Marker in Petrol
  • 3 Postkarten
  • 1 Anleitung
  • 1 Blatt mit Stempelmotiv-Vorlagen
Die Ersatzpackung für das Stempelschnitzset beinhaltet:
  • Gummi à 7,6 x 10,2 cm
  • Schaumstoff à 7,6 x 10,2 cm
  • 4 Holzblöcke (in verschiedenen Größen)
  • 1 Anleitung

Und ein kleines Video gibt's auch dazu:

http://www.youtube.com/watch?v=pg1HZUMKgzo

Wer Ideen sucht, was man denn mit diesem Set alles machen könnte: Es gibt bereits eine wirklich sehenswerte Pinterest-Pinnwand mit lauter selbstgeschnitzten Stempeln, unglaublich, wie kreativ und geschickt viele Bastler sind. Schaut Euch das mal an: http://www.pinterest.com/stampinup/undefined/

Liebe Grüße,
Petra

Donnerstag, 21. November 2013

Eine groooße Geburtstagskarte

Tja, momentan läuft's nicht rund. Nachdem letzte Woche meine beiden Jungs krank waren, hat dieser fiese Virus oder Bazillus dann am Wochenende natürlich mich erwischt und ich lag jetzt ein paar Tage mit Fieber im Bett. Aber nun ist alles wieder gut und ich bin wieder da  :o)

Mir ist eingefallen, dass ich Euch eine Geburtstagskarte, die ich bereits im Oktober gebastelt habe, noch gar nicht gezeigt habe. Bei uns im Freundeskreis wurde ein 40ter Geburtstag groß gefeiert und eine groooße Karte bei mir in Auftrag gegeben, damit auch für die ganze Clique genug Platz zum Unterschreiben ist. Bei einem 12" x 12" Bogen, zusammengefaltet auf 6" x 6" Format, klappt das locker.  ;o)


Der rote Text ist am PC ausgedruckt, die 40 habe ich aus goldenem Glitzerpapier ausgestanzt.
Wenn man die Schleife öffnet, klappt der Bogen auseinander:


Hier die einzelnen Teilbereiche:

Oben links



Oben rechts



Unten links



Unten rechts

Die verwendeten Farben waren Saharasand, Wildleder und Chili, bei den Stempeln habe ich mich querbeet in meinem Stempelfundus ausgetobt, einige der Sets sind leider nicht mehr erhältlich.
Und ein passendes Kuvert für unsere 'Jubilarin' konnte ich dank dem Envelope Punch Board auch ganz leicht dazu machen, sonst hätte es mit einem Umschlag für eine 6"x 6"-Karte schlecht ausgeschaut.


Diese Karte hat mir richtig Spass gemacht  :o)  Ungewöhnliches Format, ganz weit weg von der Normgröße in der ja die allermeisten Karten gebastelt werden.

Und was mir auch sehr viel Spass macht, ist: Neue Leserinnen begrüßen!!!
Meine Namenskollegin Petra, die auch einen eigenen Blog hat: Petra's Bastelideen
und
Bine, ebenfalls mit eigenem Blog: Bines Karten und mehr...
und
Yvonne, auch sie hat einen Blog: Stempelschafs Bastelallerlei
und
Birgit, natürlich auch eine begeisterte Bloggerin:HandWerk aus Papier

Ich freue mich total, dass Ihr ab jetzt bei mir mitlesen wollt! Normalerweise schau ich mich immer gründlich auf den Blogs meiner neuen Leserinnen um, aber da ich jetzt krankheitsbedingt ein paar Tage nicht am PC war, bin ich noch nicht dazu gekommen. Aber das wird nachgeholt! Versprochen! Und meinen übrigen Leserinnen kann ich nur empfehlen, hüpft doch auch mal vorbei und schaut, was es da für tolle Sachen zu entdecken gibt, neue Anregungen kann man immer brauchen!

Liebe Grüße,
Petra








Sonntag, 17. November 2013

Starfold-Karte

Hallo liebe Blogleser,
war ein bisserl ruhig hier, die letzten Tage. Meine beiden Jungs hatten beschlossen gleichzeitig krank zu werden und mich mit 40°C Fieber zu überraschen, dann bleibt alles Andere natürlich erstmal liegen. Gott-sei-Dank scheint jetzt Alles gut überstanden zu sein.

Eine ganz weihnachtliche Karte in Sternform vom letzten Workshop möchte ich Euch noch zeigen. Die Starfold-Card war mal im Mai 2013 als VIP-Bastelprojekt auf verschiedenen SU-Blogs zu sehen und ich habe mir die Anleitung damals abgespeichert, weil ich mir dachte, die passt doch perfekt als Weihnachtskarte.


Für meinen Workshop habe ich mir dann doch eine eigene Anleitung zusammengebastelt, weil es mit den Inch-Maßen erfahrungsgemäß nicht so einfach ist.
Die fertige Sternkarte ist von Sternspitze zu Sternspitze ca 12 cm groß, also ist in der Mitte nicht all zu viel Platz um da noch was reinzuschreiben, vielleicht eher als schöner Geschenkanhänger geeignet, oder auch ein Geldschein lässt sich in der zugeklappten Mitte prima verstecken.

Ihr braucht ein Blatt Farbkarton, 21 x 18 cm, wir haben Flüsterweiß verwendet.
  • Auf der 21 cm langen Seite die Mitte markieren (roter Punkt "1") und ein gleichseitiges Dreieck zuschneiden. (Schneidelinien sind von Punkt "1" zu Ecke "2" und von Punkt "1" zu Ecke "3")

  • Die Mitte der Dreieck-Seiten markieren (hier in der Skizze die grünen Punkte A, B und C).
  • Die Ecke "1" zur Mitte der gegenüberliegenden Seite falten, zum Punkt "C". Ebenso Ecke "2" zum Punkt "B" und Ecke "3" zum Punkt "A".
  • Dann in 3 cm Abstand, parallel zu den entstandenen Falzlinien eine weitere Falzlinie ziehen. 


Das klappt prima am Simply Scored Falzbrett, wenn Ihr die bereits entstandene Falzlinie links am Anschlag anlegt, wie auf diesem Bild zu sehen ist:


Jedes Dreieck zur Mitte falten und die kleine Sternspitze wieder nach außen falten.Und dann ist die Karte eigentlich schon fertig und wird auf der Rückseite "überlappend zusammengeklappt".


Nach Wunsch und Geschmack Vorder- und/oder Rückseite verzieren.
Wir haben am Workshop die Seite, die zusammengeklappt wird, blanko gelassen und die andere Seite mit dem Designerpapier Winterzauber beklebt. Das hat nämlich genialerweise ein Muster mit den selben Winkeln, so dass man nichts abmessen, sondern nur an den Musterlinien entlang schneiden muss. :o)


Kleine ausgestanzte Glitzersterne an den Ecken und eine mit der BigShot und den passenden Framelits ausgestanzte "Festive Flurry" Schneeflocke in der Mitte, evtl ein Aufhängeband in einer Ecke durchziehen - Fertig !!!
Sieht viel komplizierter aus, als es ist  :o)

Und meine Follower-Liste wächst und wächst, was mich ungeheuer fasziniert :o)))
Heute möchte ich weitere neue Leserinnen begrüßen:
Liebe Kerstin, ich freue mich sehr, dass Du Dich in meine Follower-Liste eingetragen hast, ich hoffe, Du findest hier viele Bastelideen nach Deinem Geschmack.
Ebenso herzlich Willkommen Papierverrückt, welch ein sympatischer Name ;o) wenn ich richtig recherchiert habe, verbirgt sich dahinter der Blog von Heike (ich hoffe, dass ich mich hier nicht irre, falls doch bitte melden! In Deinem Google-Profil ist kein direkter Blog-Link zu finden, aber ich habe aus Kommentar und Follower-Listen-Eintrag meinen Rückschluß gezogen)
Die nächste neue Leserin, Heidi hat sogar eine eigene Homepage, aubelart, wow! Eine richtige Künstlerin und wie ich beim Durchklicken feststellen konnte, eine äußerst vielseitige Künstlerin :o)

Ich freue mich sehr über Euer Interesse an meinem Blog!

Liebe Grüße,
Petra


Donnerstag, 14. November 2013

Blogcandy - Die Gewinner

Hallo,
na, seid Ihr schon neugierig, wer gewonnen hat?

Zuerst mal einen kleinen Überblick für alle Statistiker:
Im Lostopf waren 56 gültige Lose, davon haben sich 50 Teilnehmer am Blogcandy per Kommentar beteiligt und 6 wollten per Email in den Lostopf hüpfen.

So, und nun....
einen Tusch, ta-ta-ta-daaaa:



Gewinn Nr. 3 (das kleine Überraschungsgeschenk) geht an Los-Nr. 49:

Marion
die mir am 11.11. diesen Kommentar hinterlassen hat:
Hallo Petra,
ganz ♥-liche Glückwünsche zu Deinem 1. Demo-Geburtstag und sooooo vielen Klicks. Alles Gute für Dich und weiterhin viel Spaß beim Basteln.
Liebe Grüße aus Oberbayern.
Marion

Gewinn Nr. 2 (der Holzstempel "Beautiful Birthday" plus ein kleines Überraschungsgeschenk) geht an Los-Nr. 13:

Karin-Gerlinde
die mir am 29.10. diesen Kommentar geschrieben hat:
Hallo Petra,
herzlichenGlückwunsch zum "Blog-Geburtstag"! Ich wünsche Dir noch viele, viele Geburtstage.
Jetzt versuche ich mein Glück und hüpfe in den Lostopf.
Liebe Grüße aus Aschaffenburg
Karin

Gewinn Nr.1 (das Designerpapier "Für kühle Tage" plus ein kleines Überraschungsgeschenk) geht an Los-Nr. 35:

Angela Vogt
die mir am 03.11. folgenden Kommentar hinterlassen hat:
Hallo Petra,
herzlichen Glückwunsch zum (baldigen) Blog-Geburtstag!
Hab hier grad mal ein bisschen gestöbert und bin gleich bei deinem aktuellen Beitrag (2.11.) hängen geblieben - danke für die Goodie-Anleitung, das Brett MUSS jetzt her!
Und an deiner Verlosung nehme ich natürlich auch gerne teil.
LG,
Angela

Ich gratuliere Euch ganz herzlich und nun müsst Ihr Euch nur noch melden und mir Eure Adresse mailen, damit ich Euch die Gewinne auch zuschicken kann :o)
Meine Email-Adresse findet Ihr im Impressum oder hier

Ich bedanke mich für's Mitmachen und für die vielen, lieben Kommentare.
Und wenn Ihr jetzt nicht bei den glücklichen Gewinnern dabei seid, nicht traurig sein. Bestimmt war es nicht das letzte Mal, dass es hier was zu Gewinnen gab, vielleicht habt Ihr das nächste Mal mehr Glück. :o)

Liebe Grüße,
Petra




Mittwoch, 13. November 2013

Große Box mit dem Envelope Punch Board

Hallo liebe Blogleser,
beim letzten Workshop haben wir eine richtig geräumige Box gebastelt, da passt ordentlich was rein :o)


Und mit dem Envelope Punch Board ist es auch gar nicht schwierig, aus einem 12" x 12" Bogen solch eine Box zu machen.
Der wunderschöne Stempel "Christmas Star", gestempelt mit Kandiszucker, kommt hier mal in seiner vollen Größe zur Geltung. Wenn man die weißen Linien mit einem Falzstift nachzieht und vor dem Aufkleben in der Mitte mit Dimensionals 'unterfüttert', bekommt er einen tollen 3D-Effekt.


So schaut die Box von hinten aus:


Geöffnet:


Wer jetzt Lust bekommen hat, diese Box nachzubasteln, findet hier in diesem Video von Tanya Bell die Anleitung dazu.

http://www.youtube.com/watch?v=NqzWGlQuYBk

Heute ist übrigens der letzte Tag, an dem Ihr noch die Chance habt, Euch an meinem Blogcandy zu beteiligen, bis Mitternacht bleibt der Lostopf geöffnet ;o)
Heute vor genau einem Jahr, am 13.11.2012 habe ich meinen allerersten Blogbeitrag geschrieben, noch seeehr unsicher, wie denn diese ganze Bloggerei funktioniert und ich war damals wirklich überrascht, dass es mir mit Null Vorkenntnissen tatsächlich gelungen ist, meinen Blog einzurichten. ;o) Die allererste Karte, die ich heute vor einem Jahr gezeigt habe, war übrigens diese hier:


So, ich schwelge jetzt noch ein wenig in 'nostalgischen Erinnerungen', was in diesem einem Jahr so alles passiert ist und wünsche Euch einen schönen Tag :o)
Liebe Grüße,
Petra

Montag, 11. November 2013

Goodies

Hallo meine lieben Blogbesucher,
auch diese Wochenende hatte ich wieder einen Workshop mit lauter netten Mädels und zur Begrüßung habe ich wie immer ein kleines Goodie an jeden Platz gelegt. Dieses Mal waren die Goodies wie lauter kleine Weihnachtspäckchen gestaltet.


Darin versteckt sich eine Mini-RitterSport. Und natüüürlich wieder mit meinem neuen Lieblingsspielzeug, dem Envelope Punch Board gemacht :o)



Man kann es auf der Rückseite erkennen, da sieht man den typischen Briefumschlag-Verschluß :o)


Die kleenen Süßen hatten auch eine etwas 'größere Schwester', die war für die Gastgeberin.


Hier mal im direkten Größenvergleich:



Wenn Ihr Interesse an einer Anleitung für die Mini-RitterSport-Verpackung habt, werde ich die nächsten Tage mal eine Anleitung dazu schreiben, aber momentan habe ich leider keine Zeit dafür.

Und wieder darf ich neue Leserinnen begrüßen, es freut mich so wahnsinnig, wie meine Leserzahl wächst und wächst :o)
Ich freue mich sehr, dass sich Annile in meine Follower-Liste eingetragen hat. Blog habe ich keinen gefunden, aber meine beiden nächsten Neu-Leserinnen haben einen eigenen Blog:
Monis Blog ist noch ganz neu, neue Blogs bringen auch immer frische Ideen, ich bin schon sehr gespannt, was da noch alles kommt, der Anfang ist jedenfalls vielversprechend :o) Besucht Moni doch mal auf ihrem Blog Monis Kreativkiste.
Und auch Natalie hat einen Blog, ihr findet ihre Bastelideen unter dem Namen Stempel-Fieber. Viel Zeit hatte ich noch nicht, auf Natalies Blog rumzustöbern, aber was es auf den ersten beiden Seiten zu sehen gab, hat mir schon mal seeehr gefallen. :o)  Hüpft rüber zu ihr, und macht Euch selber ein Bild.

Liebe Grüße,
Petra


Sonntag, 10. November 2013

Weihnachten im Schuhkarton

Heute mal nix Gebasteltes  :o)
Ich möchte ein wenig Werbung für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" machen. Auf diese Idee gebracht hat mich Katrin/kme, die heute ebenfalls einen Beitrag zu dieser Aktion auf Ihrem Blog hat. Eine ganz wunderbare, herzberührende Aktion, wie ich finde!

Geschenke der Hoffnung, Aktion "Weihnachten im Schuhkarton"

Alle Details und Infos, wie's geht, findet Ihr hier.
Jeder kann sich beteiligen. Ihr beklebt einen leeren Schuhkarton mit Geschenkpapier und befüllt ihn mit kleinen Geschenken, über die sich ein Kind freuen würde. Z.B. Ein kleines Kuscheltier, warme Handschuhe, Malsachen, Zahnbürste und Zahnpasta, ein kleines Auto, Bonbons und Vollmilchschokolade. Der Karton wird mit einem Gummiband verschlossen und mit einem Etikett (die Etiketten zum Ausdrucken findet Ihr hier) beschriftet, ob der Inhalt eher für einen Jungen oder für ein Mädchen geeignet ist und für welche Altergruppe (2-4, 5-9 oder 10-14 Jahre). Eine Spende von mindestens 6,- € für Abwicklung und Transport kann überwiesen werden oder am Einfachsten zusammen mit dem Schuhkarton an der Sammelstelle  abgegeben werden.
Abgabestellen in Eurer Nähe findet Ihr hier.
Bei uns im Ort ist der letztmögliche Abgabetermin für die Kartons der 15.11.2013, die Kartons haben schließlich noch einen Mammutverwaltungsaufwand und teilweise sehr weite Transportwege vor sich.
So kann jeder dazu beitragen, ein bißchen Weihnachtsfreude zu verbreiten und ein kleines Leuchten in Kinderaugen zu zaubern, die in den ärmsten Ländern bestimmt kein leichtes Leben haben. Ich beteilige mich schon länger begeistert an dieser Aktion und habe in den letzten 10 Jahren im Freundes- und Bekanntenkreis schon ca 250 Kartons eingesammelt und an unsere örtliche Sammelstelle weitergeleitet.
Macht doch mit! Schenken ist schön!

Liebe Grüße,
Petra

Samstag, 9. November 2013

Zwischendurch

zeig ich Euch heute mal ein Geburtstags-Kärtchen, damit es nicht ganz so weihnachtslastig wird :o)
Auch wenn bei mir am Basteltisch momentan nur Weihnachtsstempel liegen, braucht man immer mal wieder eine Geburtstagskarte und diese hier habe ich für eine besonders liebe Freundin gebastelt.


Die verwendeten Farben sind  Schiefergrau und Calypso und das Ornament aus "Best of Shelli" ist silbern embosst.


Und mit dem Envelope Punch Board war im Handumdrehen der dazu passende Umschlag fertig.

Zwei weitere neue Leserinnen möchte ich noch begrüßen:
Meine Namenskollegin Petra und JuttaS, bei Euch beiden konnte ich trotz intensiver Suche keinen verlinkten Blog finden. Es soll ja tatsächlich immer noch Leute geben, die keinen Blog haben - *kleiner Scherz* - falls Ihr doch einen habt und ich ihn bloß nicht gefunden habe, meldet Euch. Ich bin immer sehr neugierig darauf, was meine Leser so basteln.

Liebe Grüße,
Petra

Donnerstag, 7. November 2013

Flip-Karten

Hallo meine lieben Leser,
hui, momentan rauscht die Zeit wieder so schnell vorbei und ich komm zu gar nix! Ihr kennt das sicher alle! :o)

Noch ein ganz kurzer Nachtrag zum letzten Blogeintrag mit dem tollen Sternanhänger von Christine, sie hat sich über die vielen lieben Kommentare sehr gefreut und bedankt sich ganz herzlich dafür!

So, nun will ich Euch noch schnell meine letzten Workshop-Karten zeigen, bevor's morgen schon wieder zum nächsten Workshop geht. Natürlich mussten wir die neuen Thinlits-Formen ausprobieren. Getestet und für "sehr gut" befunden :o)



Die Workshop-Gäste konnten zwischen der bermudablauen Variante mit Schneeflocke aus "Festive Flurry" und der chiliroten Variante mit dem Weihnachtsornament  aus "Best of Christmas" auswählen.



Auf der Innenseite ist bei beiden Karten-Varianten auf dem Flip-Element der wunderschöne Textstempel "Von Herzen zauberhafte Weihnachten..." aus dem Set "Wunderbare Weihnachtsgrüße" zu finden.

Überraschenderweise ist diese Kartenart mit den Thinlits wirklich sehr schnell fertig und das ist ja bestimmt nicht schlecht, zB wenn man viele Karten braucht, aber nicht Ewigkeiten daran sitzen will.

Und dann möchte ich noch zwei neue Leserinnen hier auf meinem Blog herzlich begrüßen:
Anke hat sich in meine Follower-Liste eingetragen, was mich sehr freut. Ich konnte keinen verlinkten Blog entdecken, oder hab ich da was übersehen?
Katjas Blog habe ich dagegen gleich gefunden, sie hat sogar schon meine Mini-Knallbonbons in einer tollen längeren Variante nachgearbeitet, was mich natürlich besonders freut, aber auch all ihre anderen Werke sind es wirklich wert, bewundert zu werden. Hüpft mal zu Katjas Blog rüber und überzeugt Euch selbst.

Liebe Grüße,
Petra