Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Schüttelkarte, schnelle Version

Hallo liebe Blogbesucher
Heute zeige ich Euch eine Schüttelkarte, die ganz einfach zu Basteln und blitzschnell fertig ist. Auf meinem letzten Workshop hatten die ersten Gäste die Karte schon fertig gebastelt, bevor ich überhaupt zu Erklären angefangen hatte.  ;o)


Ihr stempelt ein Motiv nach Wahl auf ein Farbkartonstück (ca 9,5 x 9,5 cm), und klebt in jede Ecke ein oder zwei Abstandsklebepads. Die Klebepads wirklich ganz in die Ecken kleben, sonst "verkriechen" sich die Streuteile dahinter und bleiben hängen. Achtung, ganz wichtig: Die obere Schutzschicht der Klebepads NICHT abziehen!


Dann schiebt Ihr Euer Stempelmotiv in eine Zellophantüte (Jahreskatalog S.200, Art.-Nr.: 102757, 50 Stück kosten 5,50 €) und gebt die Streuteile dazu - logischerweise sollten die Streuteile nur auf der Seite mit dem Stempelmotiv sein, nicht auf der Rückseite. Wir haben die Pailletten "Eisglitzer" (Weihnachtskatalog S. 22, Art.-Nr.: 135835, 5,95 €) verwendet, aber natürlich könnt Ihr auch zB kleine ausgestanzte Sternchen o.ä. nehmen.


Die Tüte wird auf der Rückseite einfach mit Tesafilm oder Washitape zugeklebt.


Dann müsst Ihr nur noch die gefüllte Tüte auf Eure Grundkarte (26 x 13 cm, mittig gefaltet) kleben, und unter einem Deckblatt (12 x 12 cm) mit ausgestanztem Fenster verschwinden lassen.


Noch ein kleines Fähnchen mit einem Weihnachtsgruß und evtl. ein paar Streuteile als Deko aufkleben und fertig ist die Rucki-Zucki-Schüttelkarte. :o)

Liebe Grüße,
Petra

Kommentare:

  1. Liebe Petra,

    eine nette Idee für eine wirklich schnelle Schüttelkarte.

    LG Kati

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    eine ganz tolle neue Idee, wenn man die Rahmen für die Schüttelfenster
    nicht besitzt. Muß ich unbedingt ausprobieren. Stelle mir das auch mit
    Sternmotive gut vor.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,
    eine tolle Idee und deine Umsetzung gefällt mir auch sehr gut..wirklich Klasse!!

    LG Micha

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Petra,
    Danke für die tolle Idee und deine Umsetzung einfach toll,hab noch einen schönen Tag und ganz liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Hey, das ist ja eine gute Idee! Man braucht keine teure Windlichfolie und man braucht nicht so viel Abstandsband.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das ist ja eine pfiffige und einfach umzusetzende Idee, eine Schüttelkarte zu werkeln! Vielen Dank für´s Teilen :-)
    Grüßlis
    Biggie

    AntwortenLöschen